über uns...

Schützenclub mit Vereinsbüro in Thalheim bei Wels

Sicherheitsbehördlich genehmigter Verein

Die Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen
Bestimmungen ist für unsere Mitglieder eine Selbstverständlichkeit!

SICHERHEIT im Schießsport wird bei uns groß geschrieben!

werde jetzt  Mitglied

 

unser Angebot...

  • Organisation und Abhaltung von Wettbewerben und Trainings in behördlich genehmigten Schießstätten
    in den Bundesländern OÖ, Sbg und Stmk
  • Gemeinsame Teilnahme an Wettbewerben dritter Schützenvereine - Österreichweit mittels Fahrgemeinschaften
  • Unentgeltliche Beratung unserer Mitglieder in allen waffenrelevanten Belangen
  • Vermittlung eines sachgerechten,
    verantwortungsvollen und stets SICHEREN
    Umgangs mit Schusswaffen
  • Anfänger sind - deren Volljährigkeit und
    waffenrechtliche Unbescholtenheit vorausgesetzt - ausdrücklich willkommen!
 

Termine WAFFENFÜHRERSCHEIN Oberösterreich
edited 29.11.2016

Ob Sie Sportschütze werden wollen, Ihr gutes Recht auf Selbstverteidigung ausüben oder ein Prepper (being prepared, survivalist) sind - mit einem Waffenführerschein bei uns, bzw. in weiterer Folge einer Waffenbesitzkarte sind, Sie bestens bedient!

Der Kurs zum Waffenführerschein findet in der Mitte zwischen Wels (20 min Fahrtzeit) und Vöcklabruck (26 min) in Oberösterreich statt - Gasthaus Schöberl (HSV Stadl-Paura), Fischlhamerstraße 13, 4650 Edt bei Lambach.

Staatlich anerkannt! 

Der Waffenführerschein wird vom konzessionierten Waffen- und Munitionshändler ausgestellt  - gilt als Nachweis für sachgemäßen Umgang mit Waffen (§ 5 Abs 2  Zweite Waffengesetz-Durchführungsverordnung) gegenüber der Sicherheitsbehörde zur Ausstellung von Waffenbesitzkarte und Waffenpass.

Ausdrücklich für Anfänger geeignet!

Der Waffenführerschein besteht aus einem Überblick über das österreichische Waffenrecht - klare Worte vom Juristen, auf Fragen wird eingegangen - und einem praktischen Teil, Einhalten von Sicherheitsregeln und Verhalten am Schießstand mit Schussabgabe. 
Der Waffenführerscheinkurs ist als solide Grundausbildung auch sinnvoll für Schützen, welche keine Waffenbesitzkarte anstreben. Beschränkt auf 10 Teilnehmer!

Wir bieten nicht den billigsten Waffenführerscheinkurs an, legen jedoch hohen Wert auf eine Ausbildung, welche die Standards Österreichischer Exekutivbehörden berücksichtigt!

  • € 60,- inkl. Leihwaffe und Munition zzgl. EUR 10,- Standgebühr für Erstausstellung
  • € 40,- ohne Leihwaffe/Munition, zzgl. EUR 10,- Standgebühr für 'Verlängerung'
     

Füllen Sie das Webfomular vollständig (Namen, Postanschrift und Telefonnummer) aus, um weitere Termine zu erfahren bzw. sich einen der begehrten Fixplätze zu sichern! Sie bekommen eine PDF-Rechnung zur Überweisung, diese gilt als Anmeldebestätigung.

Termine

WAFFENFÜHRERSCHEIN: SA, 17. DEZ. 2016 von 13:00 bis 15:00 in Edt bei Lambach (Wels-Land) - 8/10 Personen angemeldet - PLÄTZE FREI SCHNELL SEIN!!!

(Nächster Termin: Jänner 2017)

Geführtes Training

Anschließend an den Waffenführerschein findet das - freiwillige - geführte Training mit Kurzwaffen - geeignet für Absolventen meines Waffenführerscheinkurses und andere Fortgeschrittene - statt. Es wird mit diversen Pistolen nach Wahl und Revolver geschossen, wobei hier richtiges Abzugsverhalten, Visieren, Körperhaltung, Atmung und Treffen geübt wird.
Das Schießergebnis (Ringzahl) wird auf ausdrücklichen Wunsch aufgezeichnet und - unter Angabe der benutzten Leihwaffen - in Rechnungsbeleg und Ergebnisliste dokumentiert. (Da die Ergebnisliste eine Zusammenfassung mehrerer persönlicher Ergebnisse darstellt wird diese nach einigen Wochen erstellt.)

Ergebnislisten sind für jene Personen als Beweismittel interessant, welche die Ausübung des Schießsports Sicherheitsbehörden dartun möchten; Betrifft vor allem Zivildienstpflichtige und Antragsteller zur 'Erweiterung' der Waffenbesitzkarte.
Kosten: EUR 75,00.- zzgl. Munition und Standgebühr; Wer die EUR 10,- Standgebühr am selben Tag bereits im Rahmen des Waffenführerscheinkurses entrichtet hat, muss diese freilich nicht noch einmal zahlen.

Munitionskosten

Beschränkt auf 3-4 Teilnehmer!

Das Mieten einer Faustfeuerwaffe ist ausschließlich mit dem Erwerb der dazugehörigen Munition möglich.

Termine

GEFÜHRTES TRAINING: SA, 17. DEZ. 2016 von 15:00 bis 17:00 in Edt bei Lambach (Wels-Land) - 3/4 Personen angemeldet - Kleingruppe - PLÄTZE FREI - SCHNELL SEIN!!!

(Nächster Termin: Jänner 2017)

Bitte beachten Sie folgende Bedingungen:

1.) Die Homepage dient u.a. dazu, alle Eckdaten unseres exzellenten Waffenführerscheinkurses vorzustellen.

2.) Fragen zu Ihrer waffenrechtlichen Verlässlichkeit können wir nicht beantworten. In der Regel können Sie selbst abwägen, ob Sie psychisch krank sind, oder rechtskräftig verurteilt wurden -  siehe § 8 Waffengesetz 1996 idgF.

3.) Gefälligkeitsgutachten werden keine ausgestellt. Ich kann Ihnen nur den tatsächlichen Besuch meiner begehrten Waffenführerscheinkurse anbieten. Lassen Sie sich von meinen Kenntnissen und Erfahrungen in Waffengewerbe und öffentlichem Dienst überzeugen.

4.) Voraussetzungen bzw. Vorbereitungen zum Kurs: Lichtbildausweis; Rechnung vorab überweisen; Pünktlichkeit.

5.) Beim geführten Training handelt es sich um ein freiwilliges, vom behördlich geforderten Waffenführerscheinkurs unabhängiges und über den Inhalt des Waffenführerscheinkurses hinausgehendes Zusatzangebot. Trainiert wird nach internationalen Behördenstandards.
 

Ein Angebot von Mag. Christian Werbik, Schmidtgasse 25, 4600 Wels, www.waffengewerbe.at
Waffen, Munition, Zubehör - Geöffnet Samstags 9-12 Uhr - wochentags ab 13 Uhr mit Termin!

Dateianhang zum Download

Zentrales Waffenregister Meldungen - EUR 10,50
edited 22.05.2016

Wer zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Waffengesetznovelle BGBl. I Nr. 43/2010 (1. Okt. 2012) bereits im Besitz von Schusswaffen der Kategorie C war, zB Repetierbüchsen, hat (muss) diese Waffen bis zum 30. Juni 2014 im Zentralen Waffenregister (ZWR) registrieren zu lassen.

Wer zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Waffengesetznovelle BGBl. I Nr. 43/2010 (1. Okt. 2012) bereits im Besitz von Schusswaffen der Kategorie D war, zB viele Flinten, unterliegt dieser Nachmeldepflicht nicht; Wenngleich das Gesetz "eine freiwillige Registrierung" zulässt.

Die "alten" Kategorie C Meldungen - bisweilen dezentral bei Waffengewerbetreibenden in Papierform - verlieren dann ihre Gültigkeit! Die Registrierungspflicht gilt auch für den Erwerber jeder Schusswaffe der Kategorie C oder D binnen 6 Wochen, insbesondere auch Privatverkäufe!

Entgegen landläufiger Meinung gilt bei ab 1. Okt. 2012 ihren Besitzer wechselnden Schusswaffen der Kategorie C und D eben die 6-wöchige verpflichtende Meldung - nicht jedoch die obenstehende Frist 30. Juni 2014 (nur "Altbestand").

EUR 10,50 pro Schusswaffe der Kategorie C oder D (Registrierung ganzer Sammlungen: Entgelt Verhandlungssache)

Der ganze Registrierungsvorgang geschieht bequem via E-mail (auf ausdrücklichen Wunsch per Post) - der Kunde muss nicht die Registrierstelle aufsuchen. office@waffengewerbe.at oder Tel. 0660 733 5990, Mag. Christian Werbik, Gewerberegister Nr.: 417 / 26722.

Intern

Waffenführerschein

SPSC ist Mitglied vonIAPCAR

Mit freundlicher Unterstützung

HSV Ried